MS Windows 7 Professional OEM ML 64Bit

50 Artikel
25,95 €
inkl. MwSt.
Menge

MS Windows 7 Professional Vollversion/Upgrade (gelabelt)

- für geschäftlichen und  privaten Einsatz
- Windows 7 Professional (Vollversion-Multilingual) 32bit-Edition    
- Keine Hardwarebindung!
- Darf auf jeden PC installiert und betrieben werden
- Funktionsumfang identisch mit der SB-Version.
- Die CD ist jedoch mit dem Logo des OEM Herstellers gelabelt.
- Zukünftig voll Updatefähig.

Einsatzmöglichkeiten:
- für Neuinstallationen als Vollversion
- als UPGRADE von Win Vista Business auf Windows 7 Professional

Sprache: Multilingual mit folgenden Sprachen:
ARA, BUL, CZE, DAN, DUT, ENG, FIN, FRE, GER,GRE, HEB, HRV, HUN, HUN, ITA, NOR, POL, POR, SLO, SLV, SPA, SEP, SWE, TUR, RUM, RUS

Medium: CD/DVD, DELL gelabelt 

Sie erhalten:
 - Seriennummer/CD-/Produkt-Key
 - Echtheits-/COA Zertifikat
 - Microsoft Installations-CD 
 - (Medium: CD/DVD, FSC gelabelt) 
 - Rechnung auf Ihren Namen ausgestellt
Windows 7 Professional
- Features Professional-Version
- Windows® Suche
- Anschluss an Heimnetzgruppe
- Windows Media® Player
- Sichern und Wiederherstellen
- Action Center
- Device Stage
- Verbessertes Media-Streaming inkl. Play To
Funktion
- Echtzeit-Vorschau direkt in der Taskleiste
- Schnelle Benutzerumschaltung
- Zusammenschließen zu Ad-hoc-Wireless-
Netzwerken
- Internetverbindungsfreigabe (ICS)
- Aero® Glass und erweiterte Bedienung
- Windows® Touch (Berührungssteuerung und
- Handschrifterkennung)
- Erzeugen einer Heimnetzgruppe
- Windows® Media Center
- Wiedergabe und Bearbeiten von Video-DVDs
- Location Aware Printing
- Domänenunterstützung und
- Gruppenrichtlinien
- Remote Desktop Host
- Erweiterte Datensicherung (Netzwerk und
- Gruppenrichtlinien)
- Windows XP Mode

Warum auf Windows 7 umsteigen?
Schneller und einfacher Arbeiten
Die zahlreichen grundlegenden Verbesserungen kommen der Performance und Stabilität zugute. Dank Multitouch und einem überarbeiteten Interface geht die Bedienung einfacher vonstatten. Und die Benutzerkontensteuerung wurde überarbeitet, um die Anzahl der Warnmeldungen deutlich zu verringern.
Stets alle Informationen im Blick
Die neue Suchfunktion fördert im Handumdrehen das Gesuchte zutage – egal, ob auf dem lokalen PC, auf SharePoint® Servern oder innerhalb des Unternehmensnetzwerks gesucht wird. Bibliotheken zeigen verschiedene Dateitypen auf übersichtliche Weise an und der Internet Explorer® 8 macht das Surfen noch komfortabler.
Windows XP-Anwendungen weiterhin nutzen
Der neue Windows XP Mode ermöglicht es, ältere Anwendungen und sogar Betriebssysteme unter Windows 7 zu verwenden. Dabei kommt die in der Praxis bewährte Virtualisierungstechnologie Microsoft Virtual PC zum Einsatz, was Stabilität und Leistung der in virtuellen Maschinen laufenden Anwendungen wesentlich erhöht.
Jederzeit produktiv tätig sein
Mithilfe von DirectAccess nehmen Anwender auch ohne VPNVerbindung Kontakt zum Unternehmensnetzwerk auf. Und dank
BranchCache™ können Mitarbeiter von Zweigstellen schneller auf Webseiten und Dateien, die im Unternehmensnetzwerk
gespeichert sind, zugreifen.
Mit MDOP* alles im Griff haben
Microsoft® Enterprise Desktop Virtualization und Microsoft Asset Inventory Service (AIS), Bestandteile der MDOP-Programmsammlung, erleichtern das Deployment sowie die Verwaltung von Virtual-PCImages und helfen Ihren Kunden, sich einen vollständigen Überblick über die im Unternehmen eingesetzte Software zu verschaffen.
Sicherheit für Anwender und die IT-Infrastruktur
Mit AppLocker™ erhalten Administratoren ein einfach zu bedienendes Werkzeug, mit dem sie regelbasierte Richtlinien zur
Software-Installation und -Nutzung definieren können. Internet Explorer 8 schützt vor gefährlichen Webseiten und verhindert, dass persönliche Daten ausspioniert werden.
Auf PCs und Endgeräten gespeicherte Daten schützen
Windows BitLocker™ verschlüsselt komplette Laufwerke, sodass die Daten nicht einmal bei einem Diebstahl in falsche Hände geraten können. Und mit BitLocker To Go™ lassen sich erstmals auch Daten schützen, die auf portablen Speichermedien abgelegt sind.
Bequemer Umstieg von Windows Vista
Hohe Kompatibilität und identische Systemvoraussetzungen vereinfachen den Umstieg von Windows Vista auf Windows 7
– egal ob es um einen Computer oder alle Unternehmens-PCs geht. Offline Image Servicing sorgt dafür, dass die Images immer aktuell sind, und mithilfe des User State Migration Tools lassen sich Benutzerdaten und –einstellungen problemlos übernehmen.
Komfortablere Administration
IT-Profis erledigen mit Windows PowerShell™ täglich anfallende Aufgaben wesentlich schneller. Und die Konfiguration von PCs, die innerhalb des Unternehmens eingesetzt werden, geht dank flexibler Gruppenrichtlinien ebenfalls komfortabler vonstatten.
Weniger Zeit in die Reparatur stecken
Das Microsoft Diagnostics and Recovery Toolset (DaRT) ermöglicht es dem IT-Team, die Computersicherheit zu erhöhen, was wiederum die Produktivität der Nutzer steigert. Aber auch die Fehlersuche und die Wiederherstellung von Systemen, die nicht mehr gestartet werden können oder permanent abstürzen, ist nun wesentlich einfacher.